Wechselrichter von marc-ting.com – ein Erfahrungsbericht


Weil ich noch immer auf heissen Kohlen sitze und darauf warte, dass unser defekter Wechselrichter in Taiwan ankommt, möchte ich euch einmal einen kurzen Erfahrungsbericht zu demselben geben:

Wie üblich begann alles mit der Suche nach Erfahrungsberichten und Meinungen anderer Mobilisten zu einigen Wechselrichtern. Nach kurzer Analyse unseres Bedarfs und den einhelligen Meinungen zu den Wechselrichtern von marc@ting.com entschieden wir uns dann auch relativ schnell für ein Modell mit 2000W Dauerleistung, 2 Ausgängen und Netzvorrangschaltung dieses Anbieters.

Die erste Überraschung kam dann mit der Lieferung (welche recht zügig abgewickelt wurde): der junge Mann von der Post hätte gerne knapp 65€ von uns, das waren nämlich Einfuhrumsatzsteuer und Zollgebühren. Schön, dass so etwas nur nach extrem genauer Suche auf der Website zu sehen ist. Das Gerät stammt nämlich aus Taiwan und wird auch von dort verschickt.  Naja, was soll’s, die bittere Pille also geschluckt und das Ding entgegengenommen.

Der Eindruck nach dem Auspacken ist positiv, ordentliches Gewicht, Kabel und Fernbedienung dabei, alles okay. Einbau schnell erledigt, Test mit Bohrmaschine, diversen Ladegeräten und sonstigem Kleinkram durchgeführt, alles funktioniert.

Auf der Urlaubsreise über die Weihnachtstage haben wir uns denn auch mit allem Elektronikkram der 230V benötigt eingedeckt, da wir ja mit dem Luxus des Wechselrichters verwöhnt schienen. Aber denkste, schon am ersten Morgen ging nichts mehr. Das Gerät schaltete auf Überlast-Störung (bei einem Gerät, welches 500W benötigt) und aus dieser Störung kam es auch ohne angeschlossene Verbraucher nicht mehr heraus. Um nun nicht im Urlaub das halbe Auto zerlegen zu müssen, haben wir es vorerst dabei belassen und ich habe den Wechselrichter erst zu Hause ausgebaut. Auch eine komplette Trennung vom Stromkreis führte hier nicht zum Erfolg.

Jetzt aber begannen erst die Probleme. Auf der Website wird vollmundig mit 3 Jahren Garantie geworben, Rückrufservice, Mailservice und allem was man sich als Verbraucher wünschen kann. Nichts davon trifft aber zu. Auf eine Garantieanfrage per Mail erhielten wir bis heute keine Reaktion. Auf einen Rückruf warten wir ebenso bis heute. Glücklicherweise bezahlten wir das Gerät per Paypal, also dieses eingeschaltet. Kurz vor Ablauf der Reaktionsfrist für den Verkäufer kam dann die Aufforderung das Gerät zurückzusenden – natürlich nach Taiwan. Der geneigte Konsument wird sich vorstellen können, was so etwas kostet: es waren 63€.

Also kurz überlegt, ob man vielleicht Leiber hier eine Reparatur in Auftrag geben sollte, aber da mit niemand eine halbwegs genaue Auskunft zum Preis geben konnte, habe ich mich dagegen entschieden.

Wechselrichter. Ein ganz schöner Trümmer!


Ein Fazit: Ich habe kein Problem damit, das Dinge kaputtgehen, das passiert nunmal. Womit ich ein Problem habe, sind nicht offensichtliche Kosten des Versandes und ganz besonders habe ich ein Problem mit Lügen in betrügerischer Absicht, denn so sehe ich die Aufmachung der Website mittlerweile. Nicht falsch verstehen: das Preis/Leistungsverhältnis des Gerätes ist unschlagbar, auch sind die Meisten vollauf zufrieden mit dem Gerät. Wenn eine Reparatur/Austausch wie beworben so problemlos vonstatten gegangen wäre, hätte auch ich keinen Grund zur Klage.

Mittlerweile zieht sich die ganze Sache aber schon 4 Wochen seit des Antrags auf Käuferschutz hin, eine Zeit, in der das Auto mal wieder teilzerlegt herumsteht und nicht genutzt werden kann.

Daher: Vorsicht vor diesem Verkäufer, besonders die Bewertungen KÖNNEN gar nicht alle echt sein. Solange alles funktioniert, sicherlich ein tolles Gerät, aber wehe es ist defekt – da hilft dann leider aus Kosten/Nutzen Perspektive fast nur noch wegschmeißen.

So, genug gejammert, es gibt ja auch wesentlich Schlimmeres! Übrigens: bei uns geht es bald mit einem großen neuen Projekt aussen weiter, ihr dürft gespannt sein!!

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Abgegebene Bewertungen 1

Pin It on Pinterest