In unserem letzten Beitrag hatten wir ja schon geschrieben, dass es zur HU nur ein paar kleinerer Nachbesserungen bedarf, und so geschah es dann Ende April auch endlich: nach vielen Telefonaten (Krankheit unseres Prüfers) haben wir die begehrte Plakette mit allen Eintragungen erhalten 😀

Der Laster ist nun offiziell ein Womo mit 9t zGG (allerdings nur in Verbindung mit verplombten Containerlocks), 4 eingetragenen Sitzplätzen, alle Abmessungen sind angepasst und sonst war das Auto mängelfrei!

Zu den Spinnereien eine kurze Geschichte: in der Woche nach Ostern wollten wir eigentlich nach Dänemark, um alles einmal ausführlich testen zu können. Aber das Wetter war so kalt und windig, dass wir die Zeit nur im Laster verbracht hätten, was mit 2 großen Hunden und kleinem Kind bestimmt nicht so sehr angenehm gewesen wäre. Also sind wir zu Hause geblieben und haben, Facebook sei dank, ein Auge auf einen alten Reisebus als Basis geworfen (die Überlegungen und das zugehörige Hin- und Her gab es auch vor dem Laster schon). Es kam, wie es kommen musste, der Bus wurde gekauft und unser Laster (vorerst nur im Allrad-Forum) wurde zum Verkauf angeboten. Die Überlegung war einfach, dass wir eigentlich doch noch etwas mehr Platz benötigen. Der Bus jedenfalls war nicht wie beschrieben, also habe ich ihn dort wo er war stehengelassen, einen Tag Zeit und Geld verschwendet, aber wenigstens haben wir uns wieder auf den LKW besonnen, irgendwie ist er ja auch viiieeeeel cooler, oder?

Also wurde überlegt, wie wir die “Probleme” lösen können. Zuerst wird der Einstieg verbessert, damit vor allem die Dogge besser hoch kommt. Dazu lassen wir uns grade eine breitere Treppe konstruieren, die aber ansonsten nach dem Vorbild der “LittleJumbo” funktionieren soll. Weiter ist langfristig ein Dachzelt auf dem Shelter geplant, als Spielbereich und Kinderzimmer. Und zu guter letzt denken wir auch über eine Fahrerhausverlängerung um 30cm nach, denn dann hätten wir praktisch eine kurze Doka und dementsprechend einen “Raum” zusätzlich. Vielleicht findet sich ja aber auch noch ein anderes Basisfahrgestell, wobei das sehr schwierig wird (kurze Doka, langer, aber nicht zu langer Radstand), da wir ja den Shelter schon um 1m verlängert haben.

Wie auch immer, jetzt wisst ihr Bescheid, was passiert ist, vor allem falls ihr das Angebot im Forum entdeckt haben solltet. Der Laster bleibt nun definitiv hier und wird weiter verbessert und ausgebaut!!

 

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Abgegebene Bewertungen

Pin It on Pinterest