Strom

Ein etwas schwieriger Teil des Ausbaus nimmt langsam Formen an: die Elektrik. 

Eigentlich mache ich sowas ja gerne, aber manchmal tu ich mich mit neuen Technologien doch etwas schwer. In dem Fall war es das die Lithium-Batterie, die mich zur Verzweiflung brachte, genauer das BMS (Batteriemanagement-System). Ein einziges vergessenes Kabel führte dazu, dass die ganze Anlage völlig unlogische Dinge machte, welche nicht zu erklären waren. Dank des super hilfsbereiten André von Amumot konnte das Problem aber lokalisiert werden und nun funktioniert alles traumhaft. Und hier noch ein paar Bilder. Ja, das sieht alles unordentlich aus. Das war Absicht, damit André von Amumot die Kabel besser verfolgen konnte. 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.